Verordnungen
   


Eigenschaften / Vorteile    

Eine Verordnung kann direkt durch den Arzt, oder durch eine stellvertretende Person des Pflegepersonals in das cyberREN System eingegeben werden.

Ist die Verordnung nicht durch den Arzt eingegeben worden, muss sie durch diesen, kurz nach Eingabe durch den Pfleger, verifiziert werden. Logt sich ein Arzt in cyberREN ein, kann er/sie automatisch alle Veror-dnungen, inklusive der zu verifizierenden einsehen, auch wenn sie auf verbale oder handgeschriebene Instruktionen hin ausgestellt wurden.

 

Eine Verordnung wird dann bearbeitet, z. B. von einer authorisierten Krankenschwester zur Kenntnis genommen und an den Pfleger weitergegeben. Der Pfleger vervollstaendigt die Verordnungen in der Reihenfolge ihrer Austellungsdaten, und die Verordnung wird dann von der Liste der anstehenden Verordnungen geloescht.

Die Existenz von neuen Patientenueberweisungen wird an verschieden- en Punkten ueberall in der Patientenkartei angezeigt, z. B. als Patienten-alarm in der Dialyseeinheitskartei. Neue Ueberweisungen oder Verord- nungen werden dadurch nicht uebersehen.

 

Kontakte   (C) Cybernius Medical 2017   Datenschutz Gesetz