Berechnungen - Kinetische Modelierung
   

Mit der Aufzeichnung der Haemodialysebehandlung fuer welche zugehoerige Labordaten erhaeltlich sind, werden Effektivitaetsparameter KT/V, URR und PCR automatisch am naechsten Tag kalkuliert und registriert. Einige der Algorithmen stehen zur Berechnung von KT/V zur Verfuegung, und besondere KT/V Algorithmen koennen von qualifizierten cyberREN Benutzern selbst zum cyberREN Kalkulationskatalog zugefuegt werden.

Eigenschaften/ Vorteile

 

 

Bespiel Segment  

Die Berechnung ist vollautomatisch und wird per Quittung ueber einen neuen BUN/Urea Laborwert inganggesetzt. Die Berechnung zieht Patientenbehandlungsdaten welche bereits in die Berichterstattung der Haemodialysebehandlung der medizinischen Aufzeichnungssektionen eingegangen sind.

Das Resultat der Kalkulationen wird grafisch, zusammen mit zugehoerigen Resultaten, wie der Dialysezeit so wie rechts gezeigt, dargestellt, oder aber in Tabellenform, z. B. einer Exel Tabelle.

Prognose: Der Arzt kann bei der Ausfuehrung einer Haemodialysever-ordnung, von der KT/V Prognose, welcher erreichbare KT/V Werte basierend auf der Blutflussrate des Patientengewichtes und anderen Werten, sowie den Eigenschaften des gewaehlten Dialysators, vorschlagen. Die erlaubten Werte im Dialysatorkatalog muessen komplett fuer die KT/V Prognose definiert sein, um akkurate Resultate zu liefern.

 

Kontakte   (C) Cybernius Medical 2018   Datenschutz Gesetz